Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„mir hat ein wîp herz unde lîp…“-mittelalterliche Liebeslyrik zwischen Orient und Okzident

22. September , 17:00 - 18:30

Am Sonntag, dem 22. September 2019, findet um 17 Uhr ein Konzert des Ensembles “minnesangs fruehling” in der evang. Bergkirche in Jugenheim statt.

Knud Seckel aus Alsbach, mehrfacher Preisträger diverser Minnewettstreite, und sein Ensemble „minnesangs fruehling“ entführen sie musikalisch ins Mittelalter. Lassen sie sich einfangen von Minnelyrik und Instrumentaltänzen umrahmt von einer fantastischen Liebes-und Lebensgeschichte aus Orient und Okzident. 

Turniere, Jagd, Kämpfe und – Minnesang. Das Rittertum schafft eine eigene höfische Kultur im Hochmittelalter. Ihre Ideale wie  Treue, Mut, Ehrlichkeit und Stäte gelten vielfach heute noch. Manche führt der Weg dabei auch in den Orient. Dort treffen sie auf eine reiche Kultur voller Genüsse und Poesie. Wenige deutsche Adelige bleiben dort für längere Zeit, wie z.B. Otto von Botenlauben. Es ist die Beziehung zu Beatrix von Courtenay, einer frz. Adligen, die sein Schicksal verändert. Er heiratet sie im Orient. Er wird in einem Atemzug mit seinen Zeitgenossen Walther von der Vogelweide und  Wolfram von Eschenbach genannt.

Im Ensemble “minnesangs fruehling” musizieren Susanne Seckel (Flöten, Traversflöte, Gesang), Stefan Blickhan (Cisther, Gesang), Frank Dieckmann (Percussion, Gesang) und Knud Seckel (Gesang, gotische Harfe, Drehleier, 3-Lochflöte).

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Details

Datum:
22. September
Zeit:
17:00 - 18:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Ev. Kirchengemeinde Jugenheim a. d. B.
Telefon:
06257 3326
E-Mail:
pfarramt@ev-kirche-jugenheim.de
Website:
www.ev-gemeindenetz-nb.de

Veranstaltungsort

Evangelische Bergkirche Jugenheim
Heiligenberg 1 + Google Karte